Erfolgreiche Kundenbindung steht und fällt mit den Eigenschaften des Verkäufers

Das Start-Up-Magazin Gründerszene beschäftigt sich immer wieder mit der Frage, welche Strategien ein Unternehmen zum Erfolg macht und nahm dabei auch den Vertreib genau unter die Lupe. In seinem Artikel geht das Magazin zum einen auf die Vorteile des Direktvertriebs ein, beschreibt aber auch ganz genau, was einen wirklich guten Vertriebsmitarbeiter ausmacht. Denn ob der Direktvertrieb wie bei WK Wertkontor zum Erfolg führt, steht in enger Beziehung zu den persönlichen Eigenschaften der Verkäufer und ob diese zum jeweiligen Produkt passen.

Charaktereigenschaften sind entscheidend

Gründerszene betont, dass es vor allem die sogenannten Soft Skills sind, die einen Verkäufer auch zu einem guten Verkäufer machen. Ein gewisses Fachwissen und Grundinteresse für die Produkte des Unternehmens sind zwar von Vorteil, entscheiden jedoch nicht über das direkte Können des Vertriebsmitarbeiters. Denn während Daten und Fakten einfach erlernt werden können, ist dies bei den Soft Skills wesentlich schwieriger.
Diese entscheiden jedoch nicht nur darüber, ob ein Vertriebsmitarbeiter besonders erfolgreich für sein Unternehmen arbeitet, sondern außerdem auch darüber, wie zufrieden der Arbeitnehmer selbst in seiner Rolle ist. Denn die Position im Vertrieb ist nicht nur mit Erfolgserlebnissen, sondern auch mit viel Disziplin und Geduld verbunden. Aber was genau macht einen guten Vertriebsmitarbeiter denn aus? Und welche Eigenschaften verbinden die Mitarbeiter des Direktvertriebs bei WK Wertkontor?

Um erfolgreich im Vertreib tätig zu sein und eine Chance haben, im Direktvertrieb bei WK Wertkontor arbeiten zu dürfen, sind diese fünf Soft Skills Voraussetzung:

  1. Disziplin und Ausdauer – denn bis es zu einem tatsächlichen Verkauf kommt ist jede Menge Vorarbeit zu leisten
  2. Niederlagen sind kein Problem – ein „Nein“ gehört zu dem Berufsalltag eines Vertriebsmitarbeiters dazu
  3. Sympathisch und souverän – Geschäfte werden vor allem dann gemacht, wenn der Käufer sin Gegenüber auch sympathisch findet. Mit einem Lächeln kommt man im Direktvertrieb, wie etwa bei WK Wertkontor, oft weiter als mit verzwickten Verkaufsstrategien
  4. Einfühlsam aber überzeugend – auf die Bedürfnisse und Wünsche des Kunden sollte eingegangen werden, das eigene Verkaufsziel jedoch nicht aus den Augen gelassen werden.
  5. Authentizität – Verkäufern wirf oft vorgeworfen, dass ihnen der Verkauf wichtiger ist, als das Wohl des Kunden. Statt also den Kunden mit Strategien zu überzeugen führt Authentizität auch langfristig zu einer guten Kundenbeziehung.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s