Hintergrundwissen: Dante Alighieri – „Göttliche Komödie“ gibt es bei WK Wertkontor

Der Luxusgütervertrieb WK Wertkontor aus Gütersloh richtet sich mit seinem Produktportfolio in der Hauptsache an jene Kunden, welche die Schnelllebigkeit des 21. Jahrhunderts mit schöngeistigen und zeitlosen Luxusobjekten kompensieren möchten. Nichts bietet sich besser für dieses Vorhaben an als die insgesamt 14 Faksimiles aus längst vergangenen Tagen. WK Wertkontor legt bei der Auswahl der reproduzierten Handschriften und Codices, deren Originale im Mittelalter oder in der Frühen Neuzeit entstanden sind, besonderen Wert auf Exklusivität. Diese Exklusivität, für die sich WK Wertkontor längst einen Namen gemacht hat, erreicht man dadurch, dass man ausschließlich faksimilierte Handschriften und Codices anbietet, deren Inhalte entweder aus der Feder der bekanntesten Autoren der Weltliteratur stammen oder die es generell später zu weltweitem Ruhm gebracht haben.

Eines dieser exklusiven Luxusprodukte ist das Faksimile eines unvollständigen Codex‘, der in den Jahren zwischen 1482 und 1490 entstanden ist. Dieser Codex beinhaltet Fragmente der „Göttlichen Komödie“ und somit Fragmente jenes visionären Weltbilds der mittelalterlichen Philosophie, das der mitunter bekannteste italienische Dichter des Mittelalters, Dante Alighieri, schuf. Ein Teil dieses Codex‘, der heute zu den aufsehenerregendsten Schätzen der Buchkunst zählt, wird im Kupferstichkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, Stiftung Preußischer Kulturbesitz, verwahrt, der andere Teil im Dunstkreis des Papstes, in der weltbekannten Biblioteca Apostolica Vaticana.

Die WK Wertkontor macht diesen bibliophilen Schatz in einer limitierten Auflage von 150 nummerierten Exemplaren der Allgemeinheit zugänglich. Die rare faksimilierte Prachtedition wird über den direkten Vertrieb an den Kunden verkauft, also bei ihm zu Hause. Damit kommt WK Wertkontor dem weit verbreiteten Wunsch nach individueller und persönlicher Beratung nach.

Dante Alighieri – der Begründer des Italienischen als Literatursprache

Mit der „Göttlichen Komödie“ bzw. der „Divina Commedia“, die WK Wertkontor als Faksimile einer spätmittelalterlichen Prachthandschrift in ihr ansprechendes Sortiment aufgenommen hat, verfasste Dante Alighieri einen Klassiker der Weltliteratur. Das Epos, das zwischen 1307 und 1321 entstanden ist und in dessen Mittelpunkt die Jenseitsfahrt des Autors durch Hölle, Fegefeuer und Paradies steht, ist nicht nur aufgrund seines revolutionären Inhalts so bedeutend geworden, sondern auch, weil es den Grundstein für die italienische Sprache als Schriftsprache legte. Denn bis zum diesem Zeitpunkt war Latein die vorherrschende Sprache für derartige dichterische Werke. Doch wer war Dante Alighieri, der Mann, der die sonore italienische Sprache zur Literatursprache machte?

Über das Leben und Wirken Dante Alighieris, der im Jahr 1265 in Florenz geboren wurde und zeit seines Lebens schrieb, geben fast ausschließlich seine eigenen literarischen Werke Auskunft. Die Familie des späteren Dichters und Philosophen gehörte dem städtischen Adel an. Es ist davon auszugehen, dass Dante Alighieri eine gute Erziehung genoss und höchstwahrscheinlich eine universitäre Ausbildung durchlief.

Er partizipierte bald schon an den politischen Aktivitäten und Prozessen in seiner Vaterstadt, die damals durch die Auseinandersetzung zwischen Guelfen, den Papsttreuen, und Ghibellinen, den Kaisertreuen, gekennzeichnet waren. In diesem Zusammenhang nahm er bereits 1289 auf Seiten der guelfischen Bürgerwehr an der Schlacht von Campaldino teil. Später hatte Dante Alighieri, der mit Gemma di Manetto Donati verheiratet war und vier Kinder zeugte, weiterhin wichtige städtische Ämter inne. Dante wurde schließlich in Folge interner Auseinandersetzungen innerhalb des Lagers der Guelfen aus Florenz verbannt. Er verbrachte seinen Lebensabend somit im – wahrscheinlich ober- und mittelitalienischen – Exil und starb im Jahr 1321, kurz nach der Vollendung seines Meisterwerkes, die „Göttliche Komödie“, in Ravenna.

Neben Dante Alighieri hat die WK Wertkontor GmbH weitere weltbekannte Autoren und Künstler in ihrem beeindruckenden und exklusiven Produktsortiment. Hierzu gehören beispielsweise Vergil, Leonardo da Vinci oder Matthäus Merian d. Ä..

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s