WK Wertkontor: Der Nachfrage mit den richtigen Mitteln begegnen

Das Luxussegment erfreut sich einer stetig steigenden Nachfrage. Wie das Marktforschungsinstitut „Big Market Research“ herausfand, werden bis 2022 weitere Umsatzrekorde gebrochen. Verantwortlich für die steigenden Zahlen sind der Studie zu Folge vor allem die fortschreitende wirtschaftliche Prosperität der großen Schwellenländer und Industriestaaten sowie die weltweit steigende Zahl erwerbstätiger Frauen. Weiterlesen

Advertisements

Verkaufskonzept von WK Wertkontor bestätigt aktuellen Trend

Während die Konsumlaune in den meisten Ländern zurzeit aufgrund von politischen Ereignissen gedrückt ist, erlebt die Bundesrepublik derzeit einen Aufschwung. Dieser erstreckt sich jedoch nicht nur auf klassische Verbrauchsgüter, sondern erfasst auch Objekte, die sich vor allem über ihre Exklusivität definieren.

Dies stellt auch unterschiedliche Anforderungen an die Unternehmen, da Kunden, die auf der Suche nach exklusiven Gütern sind, in der Regel eine höhere Beratungsleistung erwarten. WK Wertkontor verfügt auf diesem Gebiet über umfassende Erfahrungen, hat das Unternehmen sich doch schon seit seiner Unternehmensgründung im Jahr 2014 ausschließlich auf eine Art der Beratung spezialisiert, die in der heutigen Zeit immer wichtiger wird – die persönliche Beratung im direkten Kundengespräch. Weiterlesen

Studie belegt: der persönliche Kundenkontakt zahlt sich aus

WK Wertkontor vertreibt limitierte Kunstobjekte auf der Grundlage der Direktvertriebsstrategie. Zu den Kunden von WK Wertkontor gehören vor allem Geschichts- und Kunstliebhaber, Sammler und Freunde des Schönen. Die Objekte sind weder online, noch über einen klassischen Ladenverkauf erhältlich. Stattdessen werden die Kunstobjekte von WK Wertkontor ausschließlich beim jeweiligen Kaufinteressenten zu Hause im Rahmen eines persönlichen Verkaufsgesprächs vertrieben. Das schafft Vertrauen und nimmt dem Verkaufsakt die Anonymität. Weiterlesen

Erfolgreiche Kundenbindung steht und fällt mit den Eigenschaften des Verkäufers

Das Start-Up-Magazin Gründerszene beschäftigt sich immer wieder mit der Frage, welche Strategien ein Unternehmen zum Erfolg macht und nahm dabei auch den Vertreib genau unter die Lupe. In seinem Artikel geht das Magazin zum einen auf die Vorteile des Direktvertriebs ein, beschreibt aber auch ganz genau, was einen wirklich guten Vertriebsmitarbeiter ausmacht. Denn ob der Direktvertrieb wie bei WK Wertkontor zum Erfolg führt, steht in enger Beziehung zu den persönlichen Eigenschaften der Verkäufer und ob diese zum jeweiligen Produkt passen. Weiterlesen

Kunstobjekte von WK Wertkontor: Luxus, der bleibt

Bei WK Wertkontor machen wir die Erfahrung, dass sich immer mehr Menschen nach einer etwas anderen Art von Luxus sehnen: nach schönen Dingen, die einen historischen, ideellen, aber auch materiellen Wert haben. Mit seltenen Faksimiles von Büchern aus Antike, Mittelalter und Renaissance und wertvollen Lithographien wird genau dieser Zeitgeist getroffen. Nicht nur Sammler und Liebhaber historischer Bücher zeigen sich vom Angebot der WK Wertkontor begeistert. Weiterlesen

WK Wertkontor berät Sammler persönlich und individuell

Die über den Direktvertrieb generierten Umsätze sind in den vergangenen Jahren branchenübergreifend deutlich angestiegen – und das, obwohl der Online-Handel sich breit aufgestellt hat und überall mit schneller und kostenfreier Lieferung lockt. Wie sich die Branche des Direktvertriebs in jüngster Vergangenheit entwickelt hat, untersuchten der Bundesverband Direktvertrieb Deutschland (BDD) und die Universität Mannheim in einer Studie, an der rund 280 Unternehmen teilnahmen. Weiterlesen

WK Wertewelt Royal: Hobby und Wertsicherung

Das Sammeln von Münzen erfreut sich einer ungebrochenen Beliebtheit. Dabei spielt der ästhetische Aspekt genauso eine Rolle wie der der Kapitalanlage. WK Wertkontor hat hierzu ein exklusives Angebot geschaffen.

Deutschlandweit sammeln 400.000 Personen Münzen und generieren einen jährlichen Umsatz von rund 300.000.000 Euro. Es werden Münzen aus den verschiedensten Epochen und Ländern gesammelt. Laut Expertenmeinungen, ist beim Münzsammeln der ästhetische Aspekt nach wie vor von Bedeutung, denn durch die Münzen wird der Wunsch verwirklicht, schöne Beispiele der Kunst einer bestimmten Epoche zu besitzen.

AntiochusIVEpiphanes.jpg

Beispiel Sammlermünze: Antike Münze mit dem Konterfei Antiochos IV.

AntiochusIVEpiphanes“. Lizenziert unter Gemeinfrei über Wikimedia Commons.

 

WK Wertkontor bietet Schönes und Einzigartiges

Die WK Wertewelt hat für ihre Kunden ein besonderes, nicht zuletzt weil insbesondere auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittenes, Angebot geschaffen. Etwas Schönes, Exklusives und kulturell Interessantes zu schaffen, lautet die Handlungsmaxime von WK Wertkontor. Aus dieser Handlungsmaxime ist schließlich die WK Wertewelt Royal entstanden. Die WK Wertewelt Royal beinhaltet luxuriöse Münzkollektionen – die Masterminds of History Kollektionen in der Gold und Silber Edition.

Die WK Wertkontor hat ihre Handlungsmaxime in der Wertewelt Royal erfolgreich umgesetzt: Die Produkte der Wertewelt Royal basieren auf handwerklicher Kunst, höchster Präzision, der ausschließlichen Verwendung edelster Materialien sowie einer garantierten Exklusivität. Diese so entstandenen luxuriösen Münzkollektionen sind den herausragendsten Vordenkern der Geschichte gewidmet und stellen somit bleibende kulturelle Werte dar die Epochen überdauern.

Luxus-Mnze-Masterminds-of-History-Gold-Edition-gro_thumb.jpg

Bereits seit frühester Zeit hatten Münzen nicht nur die Bedeutung von Gebrauchsgegenständen als Zahlungs- oder Tauschmitteln, sondern wurden ihrer selbst willen aufbewahrt und gesammelt, sei es aus ästhetischem, geographischem oder auch historischem Interesse.

Erste Aufzeichnungen von bedeutenden Münzsammlungen stammen aus der Mitte des 15. Jahrhunderts. Zu dieser Zeit waren die Münzsammlungen im Besitz der Fürstentümer wie der Medici oder Habsburger vorzufinden. Erst im 18. Jahrhundert mit dem Aufstieg des Bürgertums interessierte und erwarb auch das Bürgertum erste Münzsammlungen. Das Interesse am Münzsammeln verbreitete sich zügig, so dass zeitgleich auch Münzzeitschriften wie die populäre “Köhlers Münzbelustigungen” erschienen und schnell auf große Resonanz stießen.

 

Münzsammeln erfreut sich zunehmender Beliebtheit

Das Münzsammeln erfreute sich im 19. Jahrhundert weiter steigender Nachfrage, für ein breites und sukzessiv zunehmendes Publikum wurde es zur beliebten Beschäftigung. Intellektuelle wie Winckelmann oder Goethe zählten zu den Münzsammlern und hatten damit sicherlich auch eine Vorbildfunktion. Das Münzsammeln stellt für viele Interessierte eine lehrreiche und unterhaltende Tätigkeit dar. Von Vorteil ist, dass Münzen für den Privatmann relativ einfach zu erwerben und bezahlbar sind. Und last but not least, hat nach Aussage von Münzexperten die Preisentwicklung der letzten 10 Jahre dazu geführt, dass sich Münzsammlungen letztendlich auch zu einer interessanten Kapitalanlage entwickelt haben.

Münzsammeln erfreut sich zunehmender Beliebtheit

Anspruchsvolle Kundenbetreuung durch WK Wertkontor 

WK Wertkontor hat seine Produktlinie Wertewelt Royal für den privaten Münzsammler kreiert. Ähnlich wie bei den Produkten legt WK Wertkontor auch höchste Maßstäbe für die Kundenbetreuung an. Das Ziel von WK Wertkontor sind zufriedene Kunden, die gerne weiter empfehlen und mit denen eine möglichst lange und immer wieder neue Geschäftsbeziehung gepflegt wird. Dieses Ziel wird durch die anspruchsvolle Betreuung der Kunden erreicht. Ein erfahrener und engagierter Mitarbeiter von WK Wertkontor berät die interessierten Kunden zu Hause ausführlich und unverbindlich über das WK Wertkontor Portfolio. Dem Kunden wird dabei so viel Zeit eingeräumt bis er sich sicher ist, die für ihn richtige Entscheidung getroffen zu haben. Darüber hinaus bietet WK Wertkontor dem Kunden ein dem Gesetzgeber gegenüber erweitertes Widerspruchsrecht; ein weiterer Sicherheitsaspekt für den Kunden aber auch ein Indiz dafür, dass WK Wertkontor seine ganz besonderen Produkte mit anspruchsvoller Kundenbetreuung kombiniert.